Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der transportsysteme24-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Anhängerkupplung und Elektrosatz für den VW Caddy finden.

Die richtige Anhängerkupplung für den VW Caddy

Als Hochdachkombi mit bis zu sieben Sitzen ist der VW Caddy Life die Pkw-Variante des im Herbst 2003 erstproduzierten Kleinlieferwagens VW Caddy Typ 2k. Der Nachfolger des VW Caddy 9KV lief zunächst als Frontantrieb vom Band, später unter dem Zusatz „4motion“ auch als Allrad-Variante.

Der VW Caddy Life verfügt nach Ausbau der rückwärtigen Bänke über ein beachtliches Ladevolumen von bis zu 3.200 Litern.

Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell Modellart
VW Caddy II Typ 9KV 11.1995 - 01.2004
VW Caddy III / Life alle Modelle anzeigen
VW Caddy III / Life Typ 2K - Frontantrieb 03.2004 - 04.2015
VW Caddy III / Life Typ 2K - 4-motion 4x4 03.2004 - 04.2015
VW Caddy alle Modelle anzeigen
VW Caddy 08.1982 - 07.1992
VW Caddy ohne Hardtop 02.1996 - jetzt
VW Caddy mit Hardtop 02.1996 - jetzt
VW Caddy IV 05.2015 - jetzt


Auch beim Zweireiher stehen immer noch rund 560 Liter Stauraum zur Verfügung. Wer zusätzlich noch einen Anhänger, Wohnwagen oder Pferdetransporter ziehen möchte, kann zudem leicht eine VW Caddy Anhängerkupplung nachrüsten. Im Onlineshop von Transportsyteme24 gibt es Anhängerkupplungen von Markenherstellern zu niedrigen Preisen.

Welche VW Caddy Life Anhängerkupplung ist die richtige?

Für den individuellen Bedarf gibt es verschiedene Kupplungsmodelle und Montageweisen. Man unterscheidet vorrangig zwischen starren AHKs (Anhängerkupplungen) mit fest verarbeitetem Kupplungskugelhals und abnehmbaren AHKs, bei denen der Kugelhals bei Nichtgebrauch der Anhängevorrichtung abgenommen werden kann. Einige Einzelheiten zu den praktischen und optischen Aspekten der Montagevarianten werden im Folgenden gegeben.

Eine starre Anhängerkupplung für den VW Caddy Life

Eine AHK mit starrem, fest mit dem Fahrzeug verbautem Kupplungskugelhals ist immer einsatzbereit und eignet sich somit für alle Fahrer, die eine Anhängevorrichtung dauerhaft bzw. in kurzen Zeitabständen nutzen. Zieht man zwischenzeitlich keinen Anhänger, bleibt der Kugelhals dennoch als Teil des Fahrzeugs deutlich sichtbar. Starre Anhängerkupplungen für den VW Caddy Life gibt es auf www.transportsysteme24.de als fest mit der Stoßstange verschraubbare Systeme.

Eine abnehmbare Anhängerkupplung für den VW Caddy Life

Das besondere Merkmal der abnehmbaren AHK-Variante ist die Möglichkeit der schnellen Montage und Demontage des Kupplungskugelhalses. Zu den Stärken dieser Variante zählen sowohl ihr variabler Einsatz als auch die Tatsache, dass sich die ursprüngliche Fahrzeugoptik bei Nichtgebrauch der AHK schnell wiederherstellen lässt. Bei Transportsysteme24 gibt es abnehmbare VW Caddy Anhängerkupplungen zum Nachrüsten als Automatiksystem bzw. als Hebelsystem für die Frontantriebsvariante sowie als Automatiksystem für den Allrader.

Der passende Elektrosatz für die VW Caddy Life Anhängerkupplung

7- oder 13-polig? Der Elektrosatz (E-Satz) verbindet die Systeme des Anhängers mit der Bordelektronik des Zugfahrzeugs. Zur Regelung von Basisfunktionen wie Beleuchtung und Blinker genügt bereits ein 7-poliger E-Satz. Einen 13-poligen Elektrosatz benötigt man dagegen, um komplexere Funktionen moderner Fahrzeugsysteme zu bedienen, zum Beispiel den Einparkassistenten oder das ESP. Bei Transportsysteme24 sind VW Caddy Life Anhängerkupplungen als Komplettsets aus AHK und fahrzeugspezifischem Elektrosatz erhältlich. 7- und 13-polige E-Sätze werden darüber hinaus für den VW Caddy Life mit Frontantrieb und für die Allradvariante ?4motion? auch einzeln angeboten.

Die Anhängerkupplung sicher am VW Caddy Life montieren

Für jede VW Caddy Life Anhängerkupplung werden auf www.transportsysteme24.de alle relevanten technischen Details sowie eine ausführliche, modellspezifische Montageanleitung zur Verfügung gestellt. Egal, ob die Montage im Do-it-Yourself-Verfahren oder in der Werkstatt durchgeführt wird, es sind ausnahmslos Originalteile des jeweiligen Herstellers zu verwenden. Alle gelieferten Teile sind so zu befestigen, dass sie sich nicht selbstständig lösen können.

Die modernen Modelle der Markenhersteller müssen üblicherweise nicht mehr bei TÜV oder DEKRA eingetragen werden. Die Montage- und die Betriebsanleitung sind allerdings den Kraftfahrzeugpapieren beizufügen und auf Aufforderung vorzuzeigen. Informationen zur Eintragungspflicht sind Bestandteil der technischen Details eines jeden AHK-Modells im Onlineshop von Transportsysteme24.

nach oben