Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der transportsysteme24-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Elektrosatz Adapter

Adapter für einen Anhänger: Von 7-polig auf 13-polig

Beim Anbau einer Anhängerkupplung wird zusätzlich ein sogenannter Elektrosatz verlegt, um den Anhänger mit Strom zu versorgen. Dabei handelt es sich entweder um einen 7-poligen oder einen 13- poligen Elektrosatz. Beide arbeiten mit unterschiedlichen Steckdosen, deshalb lässt sich ein Anhänger, der über einen modernen 13-poligen Stecker verfügt, nicht ohne Weiteres an eine ältere 7-polige Verbindung anschließen. Ist der Stecker mit dem vorhandenen Elektrosatz nicht kompatibel, wird ein Adapter für den Anhänger benötigt.

weiterlesen

Worin unterscheiden sich ein 7-poliger und ein 13-poliger Elektrosatz?

Mit dem 7-poligen Elektrosatz sind überwiegend ältere Anhängermodelle ausgerüstet, bei neuen Modellen findet er keinen Einsatz mehr. Ersetzt wurde er durch die 13-polige Technik. Sie ist notwendig, da es bei modernen Anhängersystemen mehr Funktionen gibt, die mit Strom versorgt werden müssen. Während die 7-polige Steckdose die für die Verkehrssicherheit wesentlichen Beleuchtungsfunktionen, nämlich Blinker, Rückleuchten, Nebelschlussleuchte und Bremslicht mit Strom versorgt, unterstützt die 13-polige Steckdose zusätzlich ein Dauerplus sowie Rückfahrscheinwerfer, eine Anhängererkennung und ein Rückfahrwarnsystem. Die 13-polige Steckdose ist mit einem Bajonettverschluss ausgestattet und damit spritzwasserdicht und weniger korrosionsanfällig.

Wann wird welcher Elektrosatz eingesetzt?

Wann welche Steckdose verbaut wird, richtet sich danach, welcher Anhänger angekoppelt wird. So ist es für einen Fahrradheckträger gesetzlich vorgeschrieben, diesen über einen 13-poligen Elektrosatz zu versorgen. Die Rückfahrscheinwerfer müssen zum Zweck der Verkehrssicherheit am Fahrradheckträger eingeschaltet sein, und nur ein 13-poliger Elektrosatz versorgt diese am Anhänger mit Strom. Für alle anderen Anhänger gibt es keine gesetzlichen Vorschriften, dennoch ist der 13- polige Elektrosatz vorzuziehen. So ermöglicht er beispielsweise an einem Pferdeanhänger eine zusätzliche Beleuchtung und erhöht damit bei schlechten Lichtverhältnissen die Verkehrssicherheit.

Wie funktioniert ein Adapter für Anhänger?

Bei einem Anhänger mit Adapter von 13 auf 7-polig bleiben alle Funktionen des 7-poligen Anhängersteckers erhalten. Nutzt man einen Adapter von 7- auf 13-polig, wird zwar eine elektrische Versorgung des Anhängers hergestellt, die zusätzlichen Funktionen eines 13-polige Anhängers kann ein 7-poliger Steckdosenadapter jedoch nicht bedienen. Werden ausschließlich neue, 13-polige Anhängermodelle gefahren, ist es deshalb unumgänglich, die Anhängerkupplung von 7-polig auf 13- polig umzurüsten. Um die Kompatibilität von 13-poliger Kupplungssteckdose mit 7-poligem Anhänger (bzw. von 7-poliger Steckdose mit 13-poligem Anhängerstecker) herzustellen, bietet Transportsysteme24 günstige Adapter an.

nach oben