Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der transportsysteme24-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos OK

Die richtige Anhängerkupplung für den Ford S-MAX finden

Mit dem Ford S-MAX hat der Autobauer aus den USA einen Sportvan entworfen, der von 2006 bis 2014 produziert wurde. Das Modell verbindet die Geräumigkeit eines Vans mit der Sportlichkeit einer Limousine. Doch trotz jeder Menge Stauraums gibt es auch Situationen, in denen der Van an seine Grenzen stößt. Für einen solchen Fall ist ein Anhänger ideal, um auch sperrige Gegenstände bequem transportieren zu können.

Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell Modellart
Ford S-Max Typ WA6 - Typ WA6 (06.2010 - 06.2015) ohne Niveauregulierung 05.2006 - 06.2015
Ford S-Max Typ WA6 - Typ WA6 (05.2006 - 05.2010) mit Niveauregulierung 05.2006 - 06.2015
Ford S-Max Typ WA6 - Typ WA6 (06.2010 - 06.2015) mit Niveauregulierung 05.2006 - 06.2015
Ford S-Max Typ WA6 - Typ WA6 (05.2006 - 05.2010) ohne Niveauregulierung 05.2006 - 06.2015
Ford S-Max 07.2015 - jetzt


Doch die Anhängerkupplung für den Ford S-MAX ist im Normalfall nicht ab Werk verbaut. Auf www.transportsysteme24.de gibt es daher die Möglichkeit, solche Vorrichtungen günstig zu bestellen und selbst anzubauen oder in der Werkstatt des Vertrauens montieren zu lassen.

Anhängerkupplung für den Ford S-MAX: Welche Variante passt am besten?

Bevor die Kaufentscheidung für eine Ford-S-MAX-Anhängerkupplung fällt, sollte man sich bewusst machen, welche Art Anhängervorrichtung am besten für die eigenen Bedürfnisse geeignet ist.

  • Die starre Anhängerkupplung ist hervorragend geeignet, wenn der Anhänger sehr häufig zum Einsatz kommt. Denn bei diesem Weg ist die Anhängevorrichtung fest mit dem Fahrzeug verbunden und das Auto ist jederzeit einsatzbereit. Allerdings wird dadurch auch die Optik des Wagens verändert. Auch beim Einparken muss die Anhängevorrichtung stets berücksichtigt werden, damit es nicht zu unschönen Dellen und Kratzern beim Hintermann kommt.
  • Diese Nachteile gibt es bei der abnehmbare Anhängerkupplung für den Ford S-MAX nicht. Eine solche wird relativ einfach am Fahrzeug angebracht, wenn sie benötigt wird, und kann im Fall des Nichtgebrauchs einfach weggelassen werden. Daher ist diese Möglichkeit ideal, wenn die Vorrichtung nur selten gebraucht wird, zum Beispiel nur ein- oder zweimal im Jahr, wenn es mit dem Wohnwagen oder dem Fahrradträger in den Urlaub gehen soll. Die Anhängerkupplung kann aber auch am Auto verbleiben, wenn sie gar nicht gebraucht wird.

Anhängerkupplung für den Ford S-MAX selbst nachrüsten: Das ist zu beachten

Es ist kein Problem, die Anhängerkupplung am Ford S-MAX selbst nachzurüsten. Alles, was dafür benötigt wird, ist unsere Montageanleitung und ein wenig handwerkliches Geschick. Zwar ist der Einbau von Modell zu Modell unterschiedlich, in der mitgelieferten Anleitung wird allerdings jeder Schritt genau erklärt, sodass nichts schiefgehen kann. Das Grundprinzip ist aber bei den meisten Anhängevorrichtungen gleich.

Die Anhängerkupplung muss fest mit der Karosserie des Fahrzeugs verbunden werden. Dafür muss in den meisten Fällen ein Stück aus der Stoßstange herausgesägt werden. Bei manchen Kupplungsmodellen, die von unten oder hinten angesteckt werden, kann von diesem Schritt abgesehen werden. Wenn die Anhängerkupplung am Ford S-MAX angebracht ist, muss noch der Elektrosatz eingebaut werden.

Dieser ist zwar leicht zu übersehen, aber sehr wichtig, denn er ermöglicht grundlegende Funktionen wie zum Beispiel die Betriebsfähigkeit von linklichtern und Bremsleuchten. Es gibt zwei verschiedene Typen von Elektrosätzen. Die 7-polige Verbindung kommt in älteren Modellen zum Einsatz. Sie sorgt dafür, dass die wichtigsten Signale übertragen werden, die für die Straßenverkehrsordnung unerlässlich sind. Bei neueren Anhängern ist im Normalfall eine 13-polige Verbindung vorzufinden. Diese gibt bringt zusätzliche Möglichkeiten mit sich, zum Beispiel die Innenbeleuchtung eines Pferdeanhängers oder eine dauerhafte Stromversorgung (Dauerplus) eines Kühlschranks in einem Wohnwagen.

nach oben